Startseite / Rathaus u. Service / Bauhof und Wertstoffhof / Ablesung der Wasserzähler

Ablesung der Wasserzähler

NEU: Wasserzählerablesung zukünftig über Ablesebriefe

Die Ermittlung der Wasserzählerstände erfolgt ab heuer nicht mehr, wie bisher gewohnt, durch Ablesung der Zähler durch den gemeindlichen Bauhof, sondern durch Ablesebriefe. Diese werden den Hauseigentümern Mitte September zugesandt. Um Schäden an Ihren Einrichtungen zu vermeiden bitten wir Sie, die Absperr-ventile im Rahmen der Ablesung zu betätigen. Sollten Sie beim Ablesen des Zählerstandes Schäden fest-stellen (z. B. tropfendes Wasser) bitten wir Sie, sich beim Bauhof Schechen, Telefon 0 80 39 / 90 67-19 zu melden.

Zählerwechsel

Die turnusmäßig fälligen Wasserzählerwechsel werden ab Anfang September von unserem Wassermeister durchgeführt. Auf Verlangen können sich unsere Mitarbeiter ausweisen. Bitte achten Sie darauf, dass der Zähler frei zugänglich ist.

Die Rechnungen für die Kanal- und Wassergebühren werden voraussichtlich Ende Oktober versandt.

Beim Ablesen der Wasserzähler wird immer wieder erhöhter Verbrauch durch Leckagen in der Hausinstalla-tion festgestellt. Dadurch können sich Ihre Verbrauchsgebühren für Wasser und Kanal stark erhöhen. Dies können Sie leicht verhindern, wenn Sie in regelmäßigen Abständen auf den Wasserzähler schauen und das kleine schwarze Rädchen beobachten. Dreht sich dieses, obwohl keine Entnahme erfolgt, so überprüfen Sie bitte Ihre Installation, vor allem die Sicherheitsventile der Heizung. Sollten Sie ungewöhnliche Geräusche im Bereich der Wasseruhr feststellen, melden Sie dies bitte umgehend dem Bauhof, Tel. 0 80 39/90 67-19.