Startseite / Bildung u. Soziales / Ehrenamt

Ehrenamt

Die Ehrenamtskarte Bayern ist da!

Engagement ist keine Last, sondern eine Quelle aus der wir schöpfen können. Denn sich engagieren heißt auch, mit zu gestalten, zu formen und zu verändern.

Einer Initiative des Freistaates Bayern haben wir es zu verdanken, dass das Ehrenamt wieder mehr gewürdigt wird. Wenn Sie nachfolgende Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie auf Antrag die Ehrenamtskarte Bayern.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Wohnhaft in der Gemeinde Schechen bzw. das Ehrenamt in der Gemeinde Schechen ausüben.
  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich 5 Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich ausüben. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.
  • Sie müssen seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv sein.
  • Mindestalter: 16 Jahre.
  • Inhaber einer Juleica erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenamtskarte.
  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte.

 

Welche Vorteile bringt die Bayerische Ehrenamtskarte?

Sie erhalten verschiedene Vergünstigungen und Preisnachlässe wie:

  • Vergünstigungen bei Einrichtungen des Freistaates Bayern
  • Vergünstigungen bei staatlichen Schlössern und Museen
  • Vergünstigungen bei der Bayerischen Seeschifffahrt
  • Vergünstigungen der kommunalen Einrichtungen
  • Vergünstigen der privaten Wirtschaft

Die Ehrenamtskarte gilt bayernweit für alle Landkreise und kreisfreien Städte, die sich an der Initiative des Freistaates beteiligen. Unter www.ehrenamtskarte.bayern.de finden sie alle teilnehmenden Landkreise und Städte.

Wie lange gilt die Ehrenamtskarte?

  • Die Ehrenamtskarte gilt 3 Jahre.

Wo kann ich eine Bayerische Ehrenamtskarte beantragen?
Sie erhalten das Antragsformular über Ihren Verein / Institution / Organisation oder >>hier<< (Hinweis: Im Dezember 2011 wurden vorab bereits alle Vereinsvorstände über die Ehrenamtskarte Bayern informiert). Sobald Sie den Antrag ausgefüllt haben, lassen Sie sich die Angaben von ihrem Verein / Institution bzw. Organisation bestätigen und reichen Sie den Antrag in der Gemeindeverwaltung ein. Nach Prüfung der Voraussetzungen wird Ihnen die Karte direkt zugesandt.