Führerscheinpflichtumtausch

    Foto: Pixabay

    bis 2033 – Infos aus dem Landratsamt

    Aufgrund zunehmender Anfragen zum Thema Pflichtumtausch von Führerscheinen möchten wir Ihnen nachfolgende Informationen des Landratsamtes Rosenheim zur Verfügung stellen.

    Diese und weitere Informationen einschließlich des Antragsformulars zum Ausdrucken oder Ausfüllen online finden Sie außerdem unter

    ⇒ auf der Homepage des Landratsamtes Rosenheim unter 'Verkehrswesen'
     

    Umtauschpflicht für Führerscheindokumente bis 2033 

    Der Bundesrat hat am 15.02.2019 beschlossen, dass alle Führerscheindokumente (graue und rosa Papierführerscheine und unbefristete EU-Kartenführerscheine), die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, in einen befristeten EU-Kartenführerschein umzutauschen sind. Egal, ob es sich um einen grauen, rosa oder unbefristeten EU-Kartenführerschein handelt, muss dieser in den kommenden Jahren umgetauscht werden.

    Um das Antragsaufkommen dabei möglichst gleichmäßig auf die Jahre bis 2033 zu verteilen, wurden verschiedene Umtauschfristen festgesetzt. Die Umtauschfristen sind gestaffelt nach Geburtsjahrgängen (gilt für den grauen/rosa Papierführerschein) und nach dem Ausstellungsdatum (gilt für die unbefristeten EU-Kartenführerschein).

    Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es hier nur um das Dokument „Führerschein“ geht. Die Fahrerlaubnis, die mit diesem Dokument nachgewiesen wird, bleibt grundsätzlich unangetastet und wird nur an die EU-Fahrerlaubnisklassen angepasst.

    Für den Umtausch ist die Fahrerlaubnisbehörde Ihres aktuellen Hauptwohnsitzes zuständig.

    Zum Umtausch müssen Sie persönlich in der Führerscheinstelle vorsprechen und folgende Unterlagen mitbringen:

    • aktueller Führerschein
    • aktuelles biometrischen Passbild
    • Personalausweis oder Reisepass

    Sofern Sie noch einen grauen oder rosa Papierführerschein besitzen und dieser nicht bei der derzeitig zuständigen Fahrerlaubnisbehörde ausgestellt worden ist, benötigen Sie zu den oben genannten Unterlagen noch zusätzlich eine sogenannte „Karteikartenabschrift“. Diese müssen Sie rechtzeitig bevor Sie den Antrag für den Umtausch stellen,  bei der  Fahrerlaubnisbehörde beantragen, die damals den Führerschein ausgestellt hat.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass weitere Fragen hierzu nur per E-Mail unter fahrerlaubnis(at)lra-rosenheim.de beantwortet werden können.   

    Wir bitten dringend sich an die Umtauschfristen zu halten.  Ein vorzeitiger Umtausch ist grundsätzlich nicht erforderlich.

    Der unten stehenden Tabelle können Sie entnehmen, bis wann Ihr Führerschein umgetauscht werden muss.
    Bitte beachten Sie, dass die umtauschpflichtigen Führerscheine nach Ablauf der sich aus der Tabelle ergebenden Fristen ihre Gültigkeit verlieren.

     Führerscheine, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind (Papierführerscheine-grau und rosa):

    Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers

    Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

    Vor 1953

    19. Januar 2033

    1953 bis 1958

    19. Januar 2022

    1959 bis 1964

    19. Januar 2023

    1965 bis 1970

    19. Januar 2024

    1971 oder später

    19. Januar 2025


    Führerscheine, die ab 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind (unbefristete Kartenführerscheine):

     Ausstellungsjahr

    Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

    1999 bis 2001

    19. Januar 2026

    2002 bis 2004

    19. Januar 2027

    2005 bis 2007

    19. Januar 2028

    2008

    19. Januar 2029

    2009

    19. Januar 2030

    2010

    19. Januar 2031

    2011

    19. Januar 2032

    2012 bis 18. Januar 2013

    19. Januar 2033

     

    Alle Nachrichten