Europawahl am 9. Juni 2024

    Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

    Aktuell laufen schon wieder die Vorbereitungen für die bevorstehende Europawahl am 9. Juni 2024. Hierfür suchen wir Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer mitzuarbeiten.

    Wer kann Wahlhelfer werden?
    Voraussetzung für die Tätigkeit in einem Wahlvorstand ist die Wahlberechtigung, d. h. man muss am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sein und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union besitzen. 

    Ihre Aufgabe ist es, am Wahltag die Stimmabgabe zu organisieren und nach Schließung des Wahllokales das Wahlergebnis zu ermitteln. Die Wahllokale öffnen am Wahltag um 08:00 Uhr und schließen um 18:00 Uhr, der Wahlvorstand arbeitet dabei in zwei Schichten. Am Abend tritt dann der gesamte Wahlvorstand zur Auszählung zusammen.

    Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten eine Entschädigung.

    Interesse?

    Dann melden Sie sich bitte bei

    Frau Ettenhuber, Tel.: 08039 9067-27; E-Mail: sophie.ettenhuber(at)schechen.de oder
    Frau Hacke, Tel.: 08039 9067-10; E-Mail: sieglinde.hacke(at)schechen.de

    Alternativ können Sie sich auch über folgenden Link online bewerben:

    Onlineantrag - Bereitschaftserklärung als Wahlhelfer

    Alle Nachrichten