Weihnachtswünsche_2018_2019

  

  

Breitbandausbau 2. Verfahren

Der Breitbandausbau soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Die komro GmbH hat zwischenzeitlich einen Kooperationsvertrag für den Ausbau des Breitbandnetzes in den noch unterversorgten Bereichen der Ortsteile Brand, Germering, Hinterreut, Kaps, Kronstaude (teilweise) und Rottmühle unterzeichnet. Diese Bereiche sollen bis August 2019 mit Glasfaserleitungen bis ins Haus versorgt werden. Hierzu sandte die komro GmbH den betroffenen Haushalten ein Infoschreiben mit einem Rückmeldeformular zu. Eine Rückmeldung, ob der Hausanschluss gewünscht wird, ist bis Mitte Januar erforderlich. Die Teile der Ortsteile Au, Gigling, Mauth, Moos, Oberwöhrn, Ranft, Weiher und Wurzach, die bisher noch mit weniger als 30 Mbit/s versorgt sind sowie der Ebenholzweg 15 werden bis spätestens November 2020 von der Telekom Deutschland GmbH mit Glasfaserkabeln direkt ins Haus versorgt. Für die Anwesen an der Wiedener Straße, Germeringer Straße und in Marienberg, die nicht über das geförderte Breitbandausbauverfahren einen direkten Anschluss an das Glasfaserkabel erhalten, besteht trotzdem die Möglichkeit, sich einen Glasfaserhausanschluss legen zu lassen. Die Kosten für diesen Anschluss müssen die Interessierten selbst tragen. Informationen hierzu sowie ein Formular zur Anforderung eines Angebotes erhalten sie auf Anfrage direkt bei der komro GmbH. Für Fragen und Anfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der komro GmbH unter Tel. 08031/365-2418 oder per E-Mail unter info@komro.net zur Verfügung.
  

  

Mikrozensus 2018 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Januar 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. [weiterlesen ...]

  

BayernWLAN_Logo KLEIN_RGB-150

WLAN-Hotspot ab sofort verfügbar

Im Rahmen des Ausbaus von WLAN-Hotspots im Zuge des BayernWLAN-Förderprogramms werden auch in der Gemeinde Schechen zwei für die Nutzer kostenlose Accesspoints errichtet. Die Einrichtungskosten werden vom Freistaat Bayern übernommen, die Kosten für den Betrieb der Hotspots trägt die Gemeinde. Der erste dieser Hotspots hat am 29. August am Bürgerhaus in Pfaffenhofen seinen Betrieb aufgenommen.
Der zweite Hotspot für den Bereich am Bahnhof ist seit dem 10. Oktober in Betrieb. Seitdem können auch hier alle Bürger kostenlos mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Mbit/s im Internet surfen.

 

     
 
Aktuelle INFORMATIONEN    
PFLANZENSAMMELSTELLE in Au im Dezember und Januar geschlossen!

"online-Umfrage NAHVERKEHRSPLAN"

Ihr Anregungen sind gefragt ...

[mehr]

VOLKSBEGEHREN
"Rettet die Bienen"

Mit Bekanntmachung v. 13.11.18, Nr. A1-1365-2-11 des Bayer. Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration wurde das Volksbegehren

„Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“
(Kurzbezeichnung: 
„Rettet die Bienen!“)

zugelassen. [weiterlesen]

Neue Abfall-App

Nie mehr vergessen, die Mülltonne rauszustellen! Die neu gestaltete Internetseite sowie die App der Abfallwirtschaft im Landratsamt Rosenheim bietet einen Abfuhrkalender mit Erinnerungsfunktion, ein Abfall-ABC ... [mehr]

App "NINA" warnt im KATASTROPHENFALL

LRA Rosenheim informiert:
Katastrophenschutzbehörden nutzen Warnsystem des Bundes zur Information der Bürger

[mehr]

TRAUUNGEN am Samstag

An folgenden Samstagen ist eine Eheschließung in unserem Rathaus möglich:
 
15. Dezember 2018

23. März 2019
04. Mai 2019
29. Juni 2019
17. August 2019
19. Oktober 2019

[mehr]

RENTENVERSICHERUNG

Neuorganisation der Beratungs-stelle Rosenheim der Renten-versicherung Bayern Süd ab
15. Oktober. Weitere Infos hier

Das Bayerische Landespflegegeld

Pflege stärken, Engegement belohnen

Weitere Infos hier

TRINKWASSER

Informationen zum Härtegrad und zur Qualität unseres Trinkwassers hier

WOHNBERATUNG
Daheim wohnen bleiben -
so lange wie möglich

 
  Infos vom
Landratsamt Rosenheim und Ihren Beraterinnen vor Ort ... (hier)

Einfach und günstig Busfahren mit dem

„Stadt-Land-Bus-Ticket“

[mehr]

Aktuelle Pressemitteilungen

der Sozial- und Rentenver-
sicherungsträger finden Sie hier

Abfallgebühren

Gebührenermäßigung in besonderen Härtefällen möglich
[mehr]

Küchen- und Speiseabfall-sammlung am Wertstoffhof

Bioabfälle getrennt sammeln = Restmüll reduzieren
[weiter lesen ...]