KOMMUNALWAHL 2020

→ Hier die Wahlergebnisse ...

 

A C H T U N G - Hinweis an alle Gewählten !

Die Wahl gilt als angenommen, wenn der Gewählte sie nicht binnen einer Woche nach Verkündigung des vorläufigen Wahlergebnisses schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung, bei Landkreiswahlen beim Landratsamt, abgelehnt hat (siehe Art. 47 GLKrWG).
  

Stichwahl des Landrats am 29. März 2020

Die Stichwahl des Landrats wird aus infektionsschutzrechtlichen Gründen ausschließlich als Briefwahl durchgeführt. Allen Stimmberechtigten werden die Briefwahlunterlagen automatisch zugesandt. Eine Antragstellung ist nicht erforderlich. Die vom Wähler ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen spätestens am Wahlsonntag um 18 Uhr bei der Gemeinde Schechen abgegeben sein.

→ Vorläufiges Wahlergebnis der Stichwahl in Schechen ...

  

CORONAVIRUS

Wertstoffhof und Pflanzensammelstelle geöffnet

Zur Gewährleistung der Entsorgungssicherheit bleiben Wertstoffhof und Pflanzensammelstelle - unter strikter Beachtung der Hygieneaspekte - zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
  

Parteiverkehr eingeschränkt

Um die Verbreitung des sog. Coronavirus zu verlangsamen, beschränkt die Gemeindeverwaltung den Parteiverkehr bis voraussichtlich 20.04.2020 auf das Notwendigste.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, behördliche Angelegenheiten wenn möglich telefonisch, per Mail oder schriftlich abzuwickeln.
Nur in dringend notwendigen Fällen kann nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 08039/9067-0 das Rathaus aufgesucht werden.
  

Alle Kinderspiel- und Bolzplätze bis auf weiteres geschlossen

Alle öffentlichen Kinderspiel- und Bolzplätze im Gemeindegebiet sind bis auf weiteres geschlossen. Die Gemeinde bittet die Eltern, sich im Sinne der angeordneten Eindämmungsmaßnahmen der Corona-Pandemie an das Verbot zu halten.
  

Weitere Links zum Coronavirus:

Hinweise des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege auf die Positivliste bezüglich der erlassenen Allgemeinverfügung Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen finden Sie unter folgendem Link:

  
Weitere Informationen des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind unter diesem Link zu finden:

  
Alle Informationen des Bayer. Staatsministerium für Familien, Arbeit und Soziales bezüglich Kindertagesstätten finden Sie hier:

  
Alle Pressemitteilungen des Landratsamtes Rosenheim zum Corornavirus unter

 

        

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Für unser Kinderhaus "Sonnenschein" in Hochstätt suchen wir

  

EINHEIMISCHENGRUNDSTÜCKE 

"Mühlstätt-Süd, ehemalige Gärtnerei Wittmann"

Die Antragsfrist ist abgelaufen.

» zum Bebauungsplan

  

Breitbandausbau 2. Verfahren

Der Breitbandausbau soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Die komro GmbH hat zwischenzeitlich einen Kooperationsvertrag für den Ausbau des Breitbandnetzes in den noch unterversorgten Bereichen der Ortsteile Brand, Germering, Hinterreut, Kaps, Kronstaude (teilweise) und Rottmühle unterzeichnet. Diese Bereiche sollen bis August 2019 mit Glasfaserleitungen bis ins Haus versorgt werden. Hierzu sandte die komro GmbH den betroffenen Haushalten ein Infoschreiben mit einem Rückmeldeformular zu. Eine Rückmeldung, ob der Hausanschluss gewünscht wird, ist bis Mitte Januar erforderlich. Die Teile der Ortsteile Au, Gigling, Mauth, Moos, Oberwöhrn, Ranft, Weiher und Wurzach, die bisher noch mit weniger als 30 Mbit/s versorgt sind sowie der Ebenholzweg 15 werden bis spätestens November 2020 von der Telekom Deutschland GmbH mit Glasfaserkabeln direkt ins Haus versorgt. Für die Anwesen an der Wiedener Straße, Germeringer Straße und in Marienberg, die nicht über das geförderte Breitbandausbauverfahren einen direkten Anschluss an das Glasfaserkabel erhalten, besteht trotzdem die Möglichkeit, sich einen Glasfaserhausanschluss legen zu lassen. Die Kosten für diesen Anschluss müssen die Interessierten selbst tragen. Informationen hierzu sowie ein Formular zur Anforderung eines Angebotes erhalten sie auf Anfrage direkt bei der komro GmbH. Für Fragen und Anfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der komro GmbH unter Tel. 08031/365-2418 oder per E-Mail unter info@komro.net zur Verfügung.
  

  

 

     
 
Aktuelle INFORMATIONEN    

Nachbarschaftshilfe bietet Einkaufshilfe und Lieferservice

Wer wegen Quarantäne das Haus nicht verlassen darf, zur Risikogruppe gehört oder sich aus anderen Gründen nicht selbst mit allem Nötigen versorgen kann, erhält ab sofort Unterstützung [mehr]

FERIENPROGRAMM 2020

Das Koordinationstreffen zum Ferienprogramm wird verschoben auf den 06. Mai 2020 [mehr]

Mineralfaserabfälle und Asbest

... dürfen nicht mehr über die Wertstoffhöhe entsorgt werden!

[mehr]

TRAUUNGEN am Samstag

An folgenden Samstagen ist 2020 eine Eheschließung in unserem Rathaus möglich:
20. Juni 2020
22. August 2020
10. Oktober 2020

[mehr]

Das Landratsamt bietet an:

» Energieberatungstage
» Beratungstage zur
   Elektromobilität
» Wirtschaftsberatungstage

LRA Rosenheim informiert:
App "NINA" warnt im KATASTROPHENFALL
RENTENVERSICHERUNG

Organisation der Beratungs-stelle Rosenheim der Renten-versicherung Bayern hier

Das Bayerische Landespflegegeld

Pflege stärken, Engegement belohnen

Weitere Infos hier

TRINKWASSER

Informationen zum Härtegrad und zur Qualität unseres Trinkwassers hier

WOHNBERATUNG
Daheim wohnen bleiben -
so lange wie möglich

 
  Infos vom
Landratsamt Rosenheim und Ihren Beraterinnen vor Ort ... (hier)

Einfach und günstig Busfahren mit dem

„Stadt-Land-Bus-Ticket“

[mehr]

Aktuelle Pressemitteilungen

der Sozial- und Rentenver-
sicherungsträger finden Sie hier

Abfallgebühren

Gebührenermäßigung in besonderen Härtefällen möglich
[mehr]

Küchen- und Speiseabfall-sammlung am Wertstoffhof

Bioabfälle getrennt sammeln = Restmüll reduzieren
[weiter lesen ...]