Breitbandausbau - 2. Verfahren

Die Gemeinde Schechen führt ein zweites Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch. Näheres hierzu unter http://breitband.regensburg-it.de/schechen2

Der Breitbandausbau soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Die komro GmbH hat zwischenzeitlich den Ausbau des Breitbandnetzes in den Ortsteilen Brand, Germering, Hinterreut, Kaps, Kronstaude (teilweise) und Rottmühle abgeschlossen.  In den Ortsteilen Au, Gigling, Mauth, Moos, Oberwöhrn, Ranft, Weiher und Wurzach, werden die Anwesen, die bisher noch mit weniger als 30 Mbit/s versorgt sind, bis Ende des Jahres 2020 von der Telekom Deutschland GmbH mit Glasfaserkabeln direkt ins Haus ausgestattet.